zum Inhalt
 

Sie sind hier: Aktuelles > News und Kurzmeldungen > Rettet das Leben von Schw…

News und Kurzmeldungen

07.07.2020

Rettet das Leben von Schwester Mary John Mananzan OSB!

D/Philippinen: Unterstützung für verfolgte Benediktinerin

Regierungskritiker werden in den Philippinen offiziell als Terroristen „markiert“. Von da an müssen sie um ihr Leben fürchten. So auch Schwester Mary John. Deshalb hat missio Aachen eine Petition für sie gestartet. Schwester Mary John steht auf der inoffiziellen Terrorliste der philippinischen Regierung. Das bedeutet also Lebensgefahr für die Benediktinerin, die sich auf den Philippinen für Menschenrechte einsetzt. missio Aachen hat einen Aufruf an Bundesaußenminister Heiko Maas gestartet, mit der Bitte, die deutsche Regierung solle jetzt Hilfe anbieten. Johannes Seibel ist Pressesprecher von missio und kann mehr über diesen Fall sagen: Rodrigo Duterte, der Präsident der Philippinen, sei ja bekannt für seinen autoritären Regierungsstil, auch Menschenrechte scheinen ihm ziemlich egal zu sein. Darunter falle auch die Praxis, Regierungskritiker so zu markieren, mit dem Vorwurf des Terrorismus oder der Zugehörigkeit zu einer kommunistischen Partei. Diese Vorwürfe würden über offizielle Regierungsstellen verbreitet, „manchmal auch von regierungsnahen Journalisten“, so der Sprecher.

Über https://www.missio-hilft.de kann sich jede an der Solidaritätsaktion beteiligen.

07 Juli 2020, aus vatican news und missio Aachen


« zur Übersicht "News und Kurzmeldungen"