zum Inhalt
 

Sie sind hier: Frauen > Frauen und Kirche > Vatikan: Immer mehr Botsc…

Frauen und Kirche

Vatikan: Immer mehr Botschafterinnen beim Heiligen Stuhl

12.05.2022

Eine ganze Reihe von Botschaftern beim Heiligen Stuhl sind heutzutage Frauen. Im Corona-Lockdown 2020 haben die in Rom stationierten Diplomatinnen ein informelles Netzwerk geknüpft, regelmäßig kompetente Gäste zu Online-Gesprächen gebeten und überhaupt: sich nicht die Laune verderben lassen. Drei der Botschafterinnen verlassen Rom diesen Sommer, doch das Netzwerk besteht fort.

Gudrun Sailer – Vatikanstadt

Es fing an mit einer Whatsapp-Gruppe. Im harten italienischen Corona-Lockdown des Frühjahrs 2020 fühlten die britische Botschafterin beim Heiligen Stuhl Sally Axworthy und ihre kanadische Kollegin Isabelle Savard das Verlangen, sich hin und wieder informell mit anderen Diplomatinnen beim Heiligen Stuhl auszutauschen – ungefähr 20. Schnell entstand die Idee, kompetente Gäste zu Hintergrundgesprächen per Zoom einzuladen, und die Themen changierten zwischen Kirche, Politik und Kirchenpolitik. Unter anderem interessierten sich die Botschafterinnen für die Antwort der Heiligen Stuhles auf COVID, die Rolle von Laien in der Kirche und die Aufgaben und Perspektiven von Frauen im Vatikan.