zum Inhalt
 

Sie sind hier: Ökumene > Jahreskreis > Ostern in den Ostkirchen

Jahreskreis

Ostern in den Ostkirchen

farbige Ostereier

30.04.2021

Seit dem Konzil von Nizäa im Jahre 325 wird das älteste Fest der Christenheit am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond gefeiert. Da die Ostkirchen und die orthodoxen Kirchen der Kalenderreform unter Papst Gregor XIII. im Jahr 1582 nicht folgten und dies auch weiterhin nicht tun, feiern Ost und West das Osterfest zumeist an unterschiedlichen Terminen.(aus Vatican news)

Allen, die jetzt die Auferstehung Jesu Christi feiern, rufen wir den typischen Gruß zu:
"Der Herr ist auferstanden! Ja, er ist wahrhaftig auferstanden".

Allen unseren Frauen unserer Mitgliedsländer ÖFCFE  aus den  orthodoxen Kirchen trotz Pandemie, politischer und/oder wirtschaftlicher Sorgen ein frohes Fest!


« zur Übersicht "Jahreskreis"