zum Inhalt
 

Sie sind hier: Aktuelles > Berichte

Berichte

Frauen in Schwarz (FiS) - Bericht für MV im Oktober 2021

thursday in black | __BILD_BESCHREIBUNG__  © __AUTOR__

Mahnwachen der Frauen in Schwarz (Fis) in Hamburg – Bericht für die ÖFCFE – MV im Oktober 2021 (D. Massow)Wie jedes Jahr wurde im Januar 2021 der thematische Jahresplan für die Mahnwachen am Ida-Ehre-Platz aufgestellt.Bei Wind und Wetter stehen 5 bis 12 Frauen, und manchmal mehr, gelegentlich mit einigen Männern. Jeden ersten Mittwoch im Monat um 16.30 Uhr zeigen wir unsere Meinung mit einem Banner „Frauen in Schwarz gegen Gewalt“ und mit den Plakaten zum aktuellen Thema. Wir treffen uns neuerdings im Freiraum des Museums für Kunst und Gewerbe mit den aktuellen Materialien und zum Austausch. Die Mahnwache beginnt später mit Textimpuls und Gebet. Wir stellen uns öffentlich in den Widerstand gegen Gewalt in Konfliktgebieten der Welt, wo Frauen und Kinder besonders zu Schaden kommen. Dies tun wir in Solidarität mit „Frauen in Schwarz“ weltweit. Die Mahnwachen sind bei der Polizei gemeldet und zur Zeit fordern C (...)

 

2. Vorstandssitzung in Nürnberg

Vorstand Juni 2020 |   © __AUTOR__

Endlich konnte wieder eine 'echte' Vorstandssitzung stattfinden. Die Frauen trafen sich am 18. Juni 2020 zu Corona-Bedingungen in Nürnberg im Caritas Pirckheimer Haus. Hauptthema war die Vorbereitung der Mitgliederversammlung im kommenden Oktober. Die große Frage bleibt: kann sie stattfinden und wie ist die Raumfrage zu klären. Erfreulicherweise hat die angefragte Referentin Prof.Dr. Aleida Assmann zugesagt. Mit ihr wird jetzt das Nähere zum Thema besprochen: "Israel - Palästina im Fokus der Frauenökumene: Doppelt empathisch - vielfach differenziert".
Näheres sobald wie möglich....

 

1. Vorstandssitzung 2020

Vorstand |   © __AUTOR__

Der Vorstand hat sich am 23. Januar  'erfolgreich' zur  1. Sitzung in Nürnberg getroffen und richtig fleißig gearbeitet. Hier ein paar spots: (...)

 

Mitgliederversammlung des Christinnenrates

Christinnenrat |   © __AUTOR__

Der Christinnenrat tagte vom 3. zum 4. Dezember 2019 in Ludwigshafen.  Die Bischöfin i.R. der evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland, Rosemarie Wenner, gab uns am Beginn der Tagung unter der Überschrift "Möglichkeiten und Grenzen der multilateralen Ökumene am Beispiel des ÖKT und der Mahlgemeinschaft"  eine ausführliche und klare Darstellung der Jetzt-Situation. Die große Frage ist und bleib, ob und wie auf dem Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt Mahlgemeinschaft gestaltet werden kann.

Des weiteren kommen wir an der Tatsache nicht vorbei, dass in den meisten Kirchen die Männer qua Amt dominieren, was dann auch in der Zusammensetzung der ACK deutlich abgebildet ist. Eine erfreuliche Tatsache ist zu diesem Thema, dass die Geschäftsführung der ACK weiblich besetzt ist. Die Mitgliederversammlung votierte dafür, sie im nächsten Jahr zur Tagung einzuladen.

 

(...)

 

Schöpfungstag 2019

 |   © __AUTOR__

 

Bericht vom Nachbarinnentreffen „round the baltic sea“
in Tallinn/Estland vom 29.05. – 03.06.2019

Nachbarinnentreffen 2019 |   © __AUTOR__

Zum 9. Mal fand das Nachbarinnentreffen „round the baltic sea“ statt. In diesem Jahr hatten die estnischen Frauen um Pille Mägila und Lii Lilleoja die inhaltliche und örtliche Organisation übernommen. Herzlichen Dank dafür! Sie hatten als Tagungsort das wunderbare „Pirita Kloster“, ein Kloster vom schwedischen Birgittenorden, ausgewählt, ein wirklich hervorragender Tagungsort! (...)