zum Inhalt
 

Sie sind hier: Europa > Aus aktuellem Anlaß

Europa

Pfingsten

Von Anna Maria Schott, member of CC, erhielten wir diesen Pfingstgruß:

"Then they were all filled with the Holy Spirit and began to speak in other tongues, each one speaking according to the gift of the Spirit.”
Pentecost, the feast of ecumenism par excellence! Feast of Christian Unity!
The pipes of an organ, whatever their size and the sound they emit, are all important and are animated by the same breath to play in harmony. It is the same for us, whatever our languages and the Christian denomination to which we belong, our churches and chapels, we are all animated by the same Breath, the same Spirit, Spirit of the same Father. Let us never forget : the same Spirit!  May this Spirit give our Forum the breath of love, peace, joy, boldness and courage to continue singing a beautiful harmony.


Heilende Erfahrungen
Kurzbericht über das Zoom-Meeting am 10. Mai 2022

Was bedrängt uns angesichts des Krieges in der Ukraine?
Einen Austausch zu dieser Frage hatte das Europäische Forum am 10.Mai 2022 als Zoom-Meeting.Im Gespräch miteinander zu bleiben, das war unser Ziel.
Es ging uns nicht darum, Positionen zu debattieren, sondern ums Zuhören.Wie geht es uns in diesen Wochen und Monaten? Das wollten wir einander mitteilen und Unterschiede aushalten.Das ist jetzt schwer, weil wir an unserem jeweiligen Ort so verschiedene Perspektiven haben. Viele von uns fühlen sich hilflos und unsicher, andere sind verletzt und sehr persönlich betroffen.


Ukraine Statement des Coordinating Committee

Die Frauen des Coordinating Committees haben ein Statement veröffentlicht, in dem sie die Solidarität mit dem ukrainischen Volk bekräftigen und

Zugehörige Dokumente:
pdf-Icon des Dokumentes EFECW Ukraine Statement (*.pdf-Datei, 66 KB)


Gebet am Sonntag Abend

Evelyne, Mitglied des CC hatte kurzfristig zu einem Gebet für die Ukraine für Sonntag Abend, 6.3.22 eingeladen. 25 Frauen aus etwa 8 Nationen nahmen teil, darunter auch 5 deutsche.

(...)

Aus großer Sorge und mit viel Mitgefühl schrieben die österreichischen Nationalkoordinatorinnen einen Brief

docx-Icon des Dokumentes Solidaritätsbrief, engl. (*.docx-Datei, 30 KB)

Dear Forum friends,
today the Austrian Forum had an online meeting.
We intensily discussed the situation in Ukraine, which resulted in this open letter.
Please, take it as a sign of sympathy and compassion.
Warm regards on behalf of the Austrian Forum,
yours
Gabi Kienesberger and Barbara Heyse-Schaefer, National Coordinators


Spanien hat wieder ein Forum!

Dear sisters in Christ!

The first zoom meeting of Spanish women representing the EFECW took place  on 18 January, 2022.

Pilar Juste and I introduced the Forum, which had ex (...)


Frauenordination nun auch in der evangelischen Kirche Polens möglich. Hier lesen Sie die Grußbotschaft der deutschen evangelischen Frauen in polnischer Sprache. Die deutsche Fassung finden Sie unter 'Frauen und Kirche'.

pdf-Icon des Dokumentes Grußbotschaft (*.pdf-Datei, 79 KB)


Botschaft nach Armenien, Belarus und Ukraine

Nach unserer Mitgliederversammlung in Bamberg schrieben wir eine eine kurze Botschaft an unsere Frauen in den folgenden drei Ländern. Natalja gab uns rasch eine dankbare Rückmeldung!

Dear sisters in Armenia, Belarus, and Ukraine,

the German Forum had its general assembly a few days ago. In a morning meditation on 1 Cor 12 ("the body and its limbs") we thought of the conflicts in your countries and how heavily they affect you. Be assured: we are with you in thought and prayer. Please tell us, when we can be of any additional help.


Solidaritätsbekundung - Brief an die Frauen in Belarus

Die evang. Frauenarbeit in Mitteldeutschland hat zu "Internationaler Gedenktag gegen Gewalt an Frauen"(25.11.) einen Brief geschrieben, dem sich das ÖFCFE inhaltlich anschließt.

pdf-Icon des Dokumentes Belarus (*.pdf-Datei, 213 KB)

und hier der Brief auch der Landessprache:

pdf-Icon des Dokumentes Belarus (*.pdf-Datei, 206 KB)

Die Hintergründe dieses Anliegens finden Sie auf der website der evang. Frauen unter Frauenpolitik:

https://www.frauenarbeit-ekm.de


Auslandsbischöfin entsetzt

Auf der homepage der EKD heißt es:

Köln (epd). Die Auslandsbischöfin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Petra Bosse-Huber, hat mit Entsetzen auf die Verurteilung der belarussischen Regierungsgegnerin Maria Kolesnikowa reagiert. In dem Urteil komme die „erbarmungslose Fratze“ des Regimes von Alexander Lukaschenko zum Ausdruck, sagte Bosse-Huber am Dienstag, 7. Sept. 2021 dem Kölner Bistumssender „domradio.de“. „Das ist einfach nur traurig“, fügte die Theologin hinzu.

https://www.ekd.de/auslandsbischoefin-entsetzt-von-urteil-gegen-oppositionelle-in-68059.htm 


Die älteren Nachrichten finden Sie im Archiv.