zum Inhalt
 

Sie sind hier: Europa > Film

Film "The Gardens of Eve"

Dieser Film des Forums hat eine bewegte Geschichte. Auf der Generalversammlung 2010 in Loccum gab es eine Initiative der jungen Frauen. Sie schlossen sich zusammen und überlegten für die Zukunft. Ein fünfköpfiges Team plante ein Projekt für die kommenden Jahre. Das Anliegen war, erfahrbar und erlebbar zu machen wie Frauen glauben, wie sie zum Glauben kamen, wie sie beten, wie sie in ihrem Land, in ihrer kirchlichen Tradition leben und welche Kraft sie aus dem Glauben ziehen. So entstand die Idee eines ‚Pop-up-Monastery‘: es sollte eine spirituelle Zeit werden, in Einfachheit mit der Verpflegung, in einer klösterlichen Umgebung, mit Gebetselementen für Frauen aus allen Ländern und christlichen Kirchen. Zudem sollte ein Film entstehen, der die Lebensumstände von teilnehmenden Frauen beschreibt, sie zu ihrem Glauben und ihrer Lebenseinstellung zu Wort kommen lässt.

Kein einfaches Unterfangen! Aber dieser etwa 60minütige Film mit meditativen Elementen ist ein großartiges Dokument nicht nur über diese zwei Wochen im Jahre 2015, sondern zeigt auch was Begegnung im ÖFCFE bewirken kann.

Der Film ist mehrsprachig – Englischkenntnisse sind von Vorteil - und eignet sich, ihn als Gruppe anzuschauen und dann über die Eindrücke ins persönliche Gespräch zu kommen.

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden