zum Inhalt
 

Sie sind hier: Europa > Nachbarinnentreffen

Nachbarinnentreffen

Die Entstehungsgeschichte der Nachbarinnentreffen ist ausführlich und lebendig im Buch ‚Ökumene weiblich‘ dargestellt (S.115 ff). Auch die Namen der von Anfang an engagierten Frauen sind dort zu finden. Daher wird hier nur knapp das Wesentliche dargestellt:

Der Grundgedanke Mauern abtragen (S.123 ff) prägte die Vorbereitung und Durchführung der Nachbarinnen-in-Europa-Treffen, die seit 1995 stattfanden. Das Ziel lebendig, friedlich und phantasievoll „Europa von unten“ zu bauen, beflügelte das jeweilige Vorbereitungsteam.

2002 war eine Zeit für Veränderungen gekommen. Das Europa-Treffen wurde zu einem Nachbarinnentreffen rund um die Ostsee verändert. Es entstanden im Laufe der Zeit weitere europäische Nachbarinnentreffen, im Osten wie im Westen. Dazu finden sich Informationen und Berichte auf der europäischen website www.efecw.net.

Nachbarinnentreffen

Chronologische Aufzählung der Treffen in absteigender Reihenfolge:

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden