zum Inhalt
 

Sie sind hier: Frauen > Material

Material

Über Israel-Palästina sprechen lernen


zur Vorbereitung der Mitgliederversammlung in Bamberg im November 2022 entstand
ein Leitfaden (augearbeitet von der "Berliner Gruppe") zur Annäherung an ein schwieriges Thema

Israel-Palästina - Gesprächsleitfaden (*.docx-Datei, 22 KB)

Aus einem Brief: Liebe Frauen des ÖFCFE!

Nahostkonflikt, Israel-Palästina, Tempelberg, Jerusalem, Gaza, „Apartheid“, Zweistaatenlösung, israelbezogener Antisemitismus, „militante Palästinenser haben heute…“, „…haben in der Nacht israelische Sicherheitskräfte…“ – Wo solche Reizwörter fallen, gehen die Wogen schnell ganz hoch. Da krachen Meinungen und Positionen ungebremst aufeinander. Oder aber, man/frau sagt vorsichtshalber gar nichts.

Auch in Deutschland, und leider auch in den Kirchen, ist kaum noch ein Gespräch darüber möglich, das nicht in kürzester Zeit eskaliert. Das ist auch unter Kirchenfrauen nicht anders. Da braucht es – besonders bei denen unter uns, die sich noch an die heftigen Auseinander-setzungen und Konflikte rund um den WGT 1994 aus Palästina erinnern – nicht viel Fantasie, um dem Weltgebetstag 2024, wieder mit einer Gebetsordnung aus Palästina, mit mindestens gemischten Gefühlen entgegenzusehen. (...)


Tag-der-Gewalt-gegen Frauen

Das Thema  "Gewalt an Frauen" ist leider nie am Ende.

Die Pressemitteilung des Deutschen Frauenrates hat daher leider immer noch Gültigkeit: Gewalt an Frauen (*.pdf-Datei, 242 KB)


Gottesdienst zum Thema Ukraine-Belarus

in der 'Flußschifferkirche' Hamburg, Februar 2022

Der Ablauf des Gottesdienstes darf gerne aktualisiert und soweit übernommen werden, wie es passt -  (Dörte Massow und Team) (...)

Zugehörige Dokumente:
Gottesdienstvorlage (*.docx-Datei, 34 KB)


'Maria steht auf' - Mariana Lepadus

Gedanken zum Bild:

Das Bild "Maria steht auf" wurde von der Eisleber Künstlerin Mariana Lepadus für den ökumenischen Frauengottesdienst anlässlich des FrauenFestTages am 12. August 2017 in Wittenberg gemalt. (...)


Immer aktuell: Online Archiv-Frauenbewegung

Wenn Sie zu bestimmten Frauen/Frauenthemen etwas suchen, sind Sie goldrichtig bei https://www.digitales-deutsches-frauenarchiv.de


'Ikone für Europa' Künstlerin: Mariana Lepadus

Zur Entstehung und ‚Begleitung‘ des Bildes:
Im Oktober 2004 trafen sich Frauen aus vielen Europäischen Ländern. Sie verantworten das ÖKUMENISCHE FORUM CHRISTLICHER FRAUEN EUROPAS (ÖFCFE). Sie fragten nach den christlichen Werten für Europa aus Frauensicht. Für den Gottesdienst, den sie feierten, entstand dieses Bild, das erst später einen Namen brauchte:
‚Ikone für Europa‘. Die ev. Frauenarbeit in Mitteldeutschland hat das Bild gekauft und das Original hängt im  Katharinenhaus in Magdeburg (...)