zum Inhalt
 

Sie sind hier: Wer wir sind > Vorstand und Satzung

Aus der Vorstandsarbeit

Die 4. digitale Vorstandssitzung findet  am 15. Juli 2021

Da werden vor allem die Inhalte, Vorgehensweise und Organisation zur Mitgliederversammlung 15./16. Oktober 2021 (in Hannover Hanns-Lilje-Haus) festgeklopft.

 

Die 3. digitale Vorstandssitzung fand am 15. April 2021 statt. Es erfolgte die Berichterstattung über die Vorbereitungen zur  Mitgliederkonferenz. Der Vorschlag, mit dem Geschäftlichen Teil zu beginnen, um den inhaltlichen Teil besser ausgestalten zu können, stieß auf Zustimmung.
Ferner gab es Aussprachen z.B. zum ÖKT oder zu einer zu erstellenden Geschäftsordnung, Eswurde aus den Frauenaktivitäten der Kirchen und Frauenverbände berichtet. - Am digitalen ÖFCFE-Europa-Meeting mahmen mehrere Vorstandsfrauen teil. Der Bericht von Dörte Massow ist auf dieser homepage unter "Europa" zu finden.

 

Die "Ökologischen Leitlienen"

Die erneuerten Ökologischen Leitlinien  (Früjahr 2021)

Hintergrund zu den Ökologischen Leitlinien: Im Jahre 2010 beschloss die Mitgliederversammlung den Text. 10 Jahre danach erfolgte eine Befragung  der Mitgliedsverbände und aller Freundinnen im Sommer 2020. Die Auswertung wurde im Vorstand besprochen und auf der Mitgliederversammlung in Bamberg ein Entwurf-Papier behandelt. Eine Arbeitsauftrag erging an ein dreiköpfiges Team zur Überarbeitung. Diese wurde dem Vorstand in einer digitalen  Sitzungen vorgelegt und von zwei anderen sprachlich neu gefasst Die neue Fassung finden Sie unter "Ökumene",dann nächster klick: "Bewahrung der Schöpfung".

Notizen aus digitalen Vorstandssitzungen

Die Corona-Einschränkungen beleben die Vorstandsarbeit auf neue Weise:
Wir arbeiten sehr produktiv in Zoom-Konferenzen:
Die 2. Vorstandssitzung fand am 23. Februar  (die 1. am 18. Januar 2021)
Aktuelle Themen sind:

Außerdem hat der Vorstand auf Anfrage  von Church & Peace Zustimmung zur Pressemeldung "Atomwaffensperrvertrag" gegeben. Dies ist auf dieser home page eine eigene Meldung. 

Der Vorstand hat gehandelt

Europaweit feiern Mitglieder von Church and Peace, dass der UN-Atomwaffenverbotsvertrag (AVV) am 22. Januar 2021 endlich in Kraft tritt und drängen auf weitere Ratifizierungen.
Die Pressemitteilung  unter
https://www.church-and-peace.org/2021/01/atomwaffen-sind-verboten-historischer-tag/

Am 06.02.2021 schrieb Margarete Willburger:

Sehr geehrter Herr Misselwitz
Nach einem Umlaufbeschluss möchte ich ihnen zurückmelden: Den Aufruf im Zusammenhang mit dem Inkrafttreten des UNO Atomwaffenverbots unterstützen wir als Vorstand des Ökumenischen Forums Christlicher Frauen Europas (ÖFCFE). Wir schließen uns dem Argumentationsgang vollumfänglich an und unterzeichnen sowohl als Vorstand so wie einzeln als Privatperson (meist schon geschehen).
Für den Vorstand: Margarete Willburger NC Sr. Marianne Milde CJ, NC
Mechthild Böcher, Irmhild Buttler-Klose, Dörte Massow, Hanna Manser, Carola Ritter.

*Liebe Frau Willburger, ich freue mich sehr, dass der ÖFCFE Vorstand nun auch gemeinsam dies Papier unterschreibt - vielen Dank dafür! Mit herzlichen Grüßen,Elisabeth Raiser
 

Über  die letzten Vorstandssitzungen 2020

Die Vorstandsfrauen "trafen" sich am 16.9. für zwei Stunden zu einer Videokonferenz, um die Feinheiten für die Mitgliederversammlung abzusprechen, die wegen Corona etwas umständlicher verlaufen muss. Wir danken allen, die sich angemeldet haben, dass sie die Umstände mittragen.

Zum ersten Mal wird es für den Studienteil (mit Prof. Dr. Aleida Assmann, Konstanz) die Möglichkeit geben, zuhause per Video teilzunehmen.

.

Gut zu wissen:

Zum Vorstand gehören möglichst zwei konfessionsverschiedene Nationalkoordinatorinnen, die Schatzmeisterin, die Kassiererin, die Beisitzerin, zwei kooptierte Vertrerinnen der Verbände, zur Zeit  aus der evangelischen Frauenarbeit in Deutschland (EFD), sowie die Bereichskoordinatorinnen (Nord, Ost Süd, West).

Mehr unter Kontakt

Satzung

pdf-Icon des Dokumentes Satzung Ökumenisches Forum Christlicher Frauen in Europa Bereich Deutschland e.V. (*.pdf-Datei, 43 KB)