zum Inhalt
 

Sie sind hier: Aktuelles > Mitgliederversammlungen > Mitgliederversammlung 25.…

Mitgliederversammlungen

25.10.2019

Mitgliederversammlung 25./26. Oktober 2019, in der Jugendherberge Halle

Halle.Gedenken

"VerLAUTbarung"

Anlässlich der Mitgliederversammlung des ÖFCFE e.V. vom 25. – 26. 10. 2019 in Halle/S.

erklären wir - die Teilnehmerinnen - unsere Betroffenheit und Trauer angesichts der Gewalttaten in Halle/S.

Durch einen rechtsextremen Anschlag am 9.10.2019 wurden zwei Menschen kaltblütig ermordet, viele an Leib und Seele verletzt und traumatisiert.  Der Anschlag galt der Synagoge zu Halle, in der unsere jüdischen Glaubensgeschwister am Versöhnungstag, Jom Kippur, zum Gottesdienst versammelt waren. Der mutmaßliche Täter hat seine perfide Tat gefilmt und ins Netz gestellt: „Der Gewalttätige brüstet sich mit dem Bösen.“ (Psalm 52,3)

Der 9. 10. 2019 ist zugleich der Tag des Gedenkens an die gewaltfreien Demonstrationen in der DDR.

Unsere Anteilnahme und Solidarität gilt den Opfern, ihren Familien und Freunden. Wir stehen an der Seite unserer jüdischen Geschwister und pilgerten schweigend am Abend des 25. 10. zur Synagoge und zum Dönerimbiss, dem zweiten Anschlagsort.


MV 2019 MV 2019 MV 2019 MV 2019 MV 2019 MV 2019

„Gewaltlos – verwundbar - politisch aktiv“ lautete das Thema der diesjährigen Mitgliederversammlung, das durch ein Referat von Frau Prof. Dr. Hildegund Keul (Universität Würzburg) aktuell entfaltet wurde. Die anwesenden Frauen in der Mitgliederversammlung vertieften im Austausch das Thema und bekräftigten damit das Ziel des Forums:

„Sich für die Einheit von Kirche und Welt und  für Versöhnung einzusetzen….."



Mit dem kleinen silbernen Kreuz hat es eine besondere Bewandtnis: Die schwedischen lutherischen Pfarrerinnen haben fünf Stück anfertigen lassen und verschenken sie an lutherische ÖFCFE-Pfarrerinnen in verschiedenen Ländern. Damit verbunden ist der Wunsch, ein Netzwerk der Solidarität, der Versöhnung und des Friedens zu stiften. Der Blick geht besonders in die baltischen Staaten, denn in Lettland wurde die Frauenordination zurück genommen. Das kleine Kreuz soll an einander erinnern, Mut machen, die Sorgen zu teilen, miteinander in Austausch zu stehen und die Gemeinschaft mit Christus zu spüren. Auf der Mitgliederversammlung wurde das Kreuz im Rahmen des Schlussgottesdienstes an Carola Ritter übergeben, die es sichtlich gerührt annahm.

Ein weiterer wichtiger Punkt war der geschäftliche Teil. Nach Bericht des Vorstandes und dem Kassenbericht erfolgte die Entlastung. Es standen auch Wahlen an: Margarete Willburger wurde einstimming für eine zweite Amtsperiode gewählt. Herzlichen Glückwunsch auch von hier. Leider kündigte Sylvia Peters zum Jahresende ihren Rücktritt als Kassenführerin aus persönlichen Gründen an. Es tut dem ÖFCFE sehr Leid! Hatte sie doch zur großen Zufriedenheit aller dieses Amt versehen. Bisher konnte keine Nachfolgerin gefunden werden. Alle sind aufgerufen, sich nach einer geeigneten Frau umzuschauen. Der Arbeitsaufwand hält sich in Grenzen. Informationen dazu gibt gerne die Schatzmeisterin Mechthild Böcher.


MV 2019 MV 2019 MV 2019

Der Gottesdienst am Ende der Versammlung war sehr schön von Dörte Massow und Cornelia Göksu vorbereitet worden, aber leider konnten sie aus persönlichen Gründen nicht selber kommen. Der Aufruf "seid Salz der Erde"  bleibt uns durch eine Zeichenhandlung besonders in Erinnerung: Brot: Das Brot möge dich nähren. Butter: Die Butter möge dich wärmen. Salz: Das Salz möge dich mit seiner Würze erfreuen.

Die Mitgliederversammlung im nächsten Jahr findet vom 23./24. Oktober 2020 in Bamberg im Montanahaus statt.


« zur Übersicht "Mitgliederversammlungen"