zum Inhalt
 

Sie sind hier: Europa > Generalversammlung

Generalversammlung

Die Generalversammlung (GA) des europäischen Forums findet laut Satzung alle 4 Jahre statt. Jedes Mitgliedsland sendet die Nationalkoordinatorinnen und Delegierte.
Die Versammlung besteht aus einem thematischen Teil und einem geschäftlichen Teil. Um einen guten Austausch zu gewährleisten, senden die Mitgliedsländer ihre Berichte.

Hier finden Sie die Themen der letzten 3 Versammlungen – die früheren finden Sie auf der website
10. Generalversammlung 2018  in Soko Grad, Serbien „If you remain in silent at this time (Esther 4:14) Christian women spoke out“.

 Schlussbotschaft der 10. Generalversammlung

7. - 12. August 2018, Sveti Nicolaj, Soko Grad, Serbien

„Denn wenn du in dieser Zeit schweigst“ Esther 4:14

Über 100 Mitglieder des Oekumenischen Forums christlicher Frauen in Europa aus 24 Ländern und allen Traditionen der christlichen Familie sind im Kloster Sveti Nikolaj, Soko Grad, Serbien zusammengekommen, um gemeinsam zu beten, zu diskutieren und zu pilgern. Wir danken den serbischen Frauen, für ihre Einladung und den Leuten des Klosters für ihre großzügige Gastfreundschaft.
Ausgehend von einer betenden Betrachtung über das Buch Esther und geleitet vom Text: „denn wenn du in dieser Zeit schweigst“, diskutierten wir, was es bedeutet, als Frauen in unseren Kirchen über die Themen mit denen wir in diesem Zusammenhang konfrontiert wurden.
Wir erheben unsere Stimme:

Gemeinsam mit unsern Schwestern fordern wir die Anerkennung und eine bedeutsame Beteiligung der Frauen in unseren Kirchen.

Wir wollen weiterhin Projekte entwickeln und unterstützen, die das Engagement der Frauen in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik fordern. 2018 markiert den 20. Geburtstag der „Dekade der Kirchen in Solidarität mit den Frauen”. Wir bedauern, dass es immer noch nötig ist, die ursprünglichen Punkte zu benennen und fordern alle Kirchen auf, sich erneut auf diese zu verpflichten. Im Besonderen rufen wir die Regierungen auf, die „Istanbul Konvention“ zu ratifizieren, ferner auch die Bewegungen „Donnerstage in Schwarz“ (Thursdays in Black) und „White Ribbon” zu unterstützen, die ein Ende der Gewalt gegen Frauen verlangen.

Wir gehen gemeinsam mit Frauen aller christlicher Konfessionen und Religionen auf unserem Weg zur Gleichberechtigung und zelebrieren unsere Mitarbeit in der „Side by Side“ Bewegung für Gender-Gerechtigkeit.

Wir bekämpfen sämtliche europäischen, nationalen Gesetze und Strategien, die Frauen, um zu überleben, zu unwürdigen Tätigkeiten zwingen und zum Verlust der Menschenwürde führen. Wir werden Frauen unterstützen, die Opfer von Menschenhändlern und Schmugglern sind.

Wir schaffen eine Plattform zum Austausch von Wissen, Bewusstseinsbildung und zur Förderung einer fundierten Meinung über Fragen, die sich Frauen heute stellen.

Wir versuchen Stimmen des Friedens und der Versöhnung in unseren Kirchen,
Gemeinschaften und in der Welt zu sein.

Wir sind gemeinsam gepilgert und haben Raum geschaffen, wo wir unsere Spiritualität teilen und leben konnten. Erneuert durch dieses Treffen, möge Gott uns auf unserem Weg mit Freude und Frieden geleiten, als Zeichen der Liebe Christi auf Erden.

Email: info@efecw.net website: www.efecw.net



9.  Generalversammlung 2014 auf Tinos, Griechenland
„Born of a Woman (Gal 4:4) Christian Women called to be a creative energy“
8. Generalversammlung 2010 in  Loccum, Deutschland
„Participation and Responsibility – On the way of justice is life“

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden